Global
Türkiye
Americas
Bangladesh
India
Việt Nam
Indonesia
پاکستان
中国
schließen

Entwickelst Du Bekleidung digital? Möchtest Du Deine technischen Grundlagen vertiefen und Deine Software-Kompetenz erweitern?
 

Profitiere von unserer langjährigen Expertise im Bekleidungsbereich. Unser umfassendes Schulungsprogramm vermittelt Dir die erweiterten Fähigkeiten und Kenntnisse, die Du benötigst, um ein qualifizierter 3D Produktentwickler in der Bekleidungsbranche zu werden. Start des Zertifikatslehrgangs: September 2024.


Hast Du Fragen?
Wir helfen Dir gerne weiter!

Telefon: +49 7143 271-512
Mail: 
 

2 Tage Präsenz-Veranstaltung (Kick-Off) | 18 Online-Workshops

Unser Lehrgang umfasst 20 Einheiten mit einem Gesamt-Pensum von 85 Stunden. Um das Zertifikat zu erhalten, ist eine Anwesenheit von mindestens 80% der Lehrgangstermine erforderlich.
Organisatorisches
  • Kosten:

    • Paketpreis für die Buchung des gesamten Lehrgangs: 4.750,-  €

    • 15 % Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis zum 31.05.2024: 4040,- €

  • Voraussetzungen für die Teilnahme:

    • Du arbeitest mit CLO, Style3D oder VStitcher

    • Du hast Zugang zu CLO, Style3D oder VStitcher

    • Du verfügst mindestens über Grundkenntnisse in einem dieser Systeme

  • Teilnehmerzahl:
    Für jedes der im Lehrgang behandelten 3D Simulations-Tools können sich maximal 10 Personen anmelden. Damit stellen wir sich, dass wir allen Teilnehmenden eine optimale Betreuung bieten.

  • Deadline für die Anmeldung:
    Damit wir das Intensivtraining optimal planen und vorbereiten können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 31.08.2024.

    JETZT ANMELDEN

Zielgruppe

Unsere Schulung richtet sich an Fachleute, die bereits über grundlegende Kenntnisse in der digitalen Produktentwicklung verfügen. Du solltest mit den Basisprinzipien der 3D Simulation, Schnittentwicklung und Produktentwicklung vertraut sein, dann bietet Dir dieses umfassende Training die ideale Gelegenheit, Dein Know-how weiter zu vertiefen.

Termine & Programm
  • Kick-Off Veranstaltung
    12./13.09.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr | Hohenstein Academy, Bönnigheim
  • Online-Workshops
    Jeweils donnerstags 09:00 - 16:00 Uhr | freitags 09:00 - 12:15 Uhr
     
  • Begrüßung
  • Vorstellung der Referenten und Lehrgangsteilnehmer
  • Allgemeine Einführung und Kursbeschreibung
  • Grundlagen der digitalen Produktentwicklung von Bekleidung
  • Verwendete 3D Simulationssysteme
  • Unterscheidung von Avataren (Hyper-realistic Avatars, Technical Avatars, Design Avatars, Virtual Humans, Scanatars)
  • Einsatz der Avatare in der Wertschöpfungskette
  • Realistische Körperformen (Zielgruppe), Vergleich: parametrisierbare Avatare und Passform-Avatare
  • Größensicherheit und Körpermaße, Maßsysteme
  • Passform-Avatar
  • Posen, Rig und Animationen
  • Texturen und Passformlinien, Grundlagen UV-Maps und PBR-Workflow
  • Unterscheidung: Grund-, Basis-, Modell- und Produktionsschnitt
  • Herausforderungen beim Export und Import
  • Schnitterzeugung und Modifikation in 3D
  • Umgang mit der Gradierung
  • Schnittbibliothek
  • Unterschied textilphysikalische vs. optische Parameter
  • Materialdigitalisierung
  • Materialeinfluss auf das Simulationsergebnis
  • Erstellung und Bearbeitung von Texturen
  • Applikationen
  • Einfluss Rendering: Strick und Fell
  • Unterscheidung: modisches Zubehör, Zutaten und Kurzwaren
  • Eigene Zutaten und Accessoires erstellen
  • Workflow beim Import und Export
  • Interaktion zwischen Objekten und Bekleidung
  • Verarbeitung: Einflussfaktoren, Grenzen & Herausforderungen
  • Verschiedene Verarbeitungsvarianten und Details:
    • Saum und Bündchen
    • Hosendetails
    • Tunnelverarbeitung
    • Verschlussmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Arten der Lagentrennung
  • Verarbeitung von Schulterpolster, Einlagen und Wattierung
  • Tipps für Outfit Zusammenstellung, Pose und Animation
  • Basics der Passformanprobe
  • Hilfsmittel der Passformprüfung: Passformlinien & Heat Maps
  • Use Case: Silhouette, Balance, Weiten, Längen
  • Maßüberprüfung (2D Maße vs. 3D Maße)
  • Vergleich: reale und virtuelle Passformprüfung
  • Grenzen der digitalen Anprobe
  • Einführung: Licht, Kamera, Bildauflösung und Zeit
  • Systeminternes Rendering
  • Externes Rendering
  • Unterscheidung: technisches und Design-Rendering
  • Kleidung und Outfits in Szene setzen

Ziel ist es, das neue Wissen in einem Projekt anzuwenden und das eigene Portfolio durch diese kreative Arbeit zu ergänzen. Natürlich unterstützen wir dabei.

Fragen & Antworten

Ja, alle Teilnehmenden erhalten nach abgeschlossener Kreativaufgabe am Ende des Lehrgangs ein Zertifikat als Nachweis für ihre Teilnahme.

Während des Lehrgangs verwenden wir die jeweils aktuellsten Versionen der drei Systeme CLO, Style3D und VStitcher.

Nein. Voraussetzung für die Teilnahme ist die entsprechende Hard- und Software. Diese muss von allen Teilnehmenden selbst gestellt werden.

Alle Arbeitsdateien sind während und außerhalb der Schulung nutzbar. Die Aufnahme oder das Mitschneiden unserer Online-Termine ist – auch für den privaten Gebrauch – nur mit unserer Einwilligung zulässig.

Ja. Alle Teilnehmenden bekommen einen Hohenstein Avatar bereitgestellt, der auch nach dem Lehrgang zu Trainingszwecken genutzt werden kann.

Die Freitage sind immer für praktische Arbeiten vorgesehen. Hier geht es um die Umsetzung der Inhalte. Als Abschluss gibt es zudem ein Kreativprojekt, das für das Portfolio genutzt werden kann.

Es gibt drei Gruppen, eine für jedes Simulations-System. Jede Gruppe hat einen eigenen Coach, der die Teilnehmenden betreut und als Kontakt für Organisation und Inhalte zur Verfügung steht.

Innerhalb der Unterrichtseinheiten ist genug Zeit zum praktischen Üben vorgesehen. Unsere Coaches stehen dabei immer als Ansprechpartner zur Verfügung. Eigeninitiative und Lernen außerhalb des Unterrichts ist aber wie immer positiv.

Zur Erlangung des Zertifikats ist eine Anwesenheit von mindestens 80% der 20 Lerneinheiten / Lehrgangstage erforderlich.

Alle Arbeitsdateien sind während und außerhalb der Schulung nutzbar. Zudem stehen an den Freitagen unsere Coaches für individuelle Fragen zur Verfügung.

Bei unserem Kick-Off an der Hohenstein Academy gibt es für alle Teilnehmenden kostenlose kalte und warme Getränke. Auch das Mittagessen in unserer Cafeteria ist inklusive.

Bitte beachte, dass die Übernachtung anlässlich der Kick-Off Veranstaltung nicht im Preis für den Lehrgang enthalten ist.

In der näheren Umgebung von Hohenstein gibt es eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten. Für Hotelreservierungen kannst Du Dich gerne an unseren langjährigen Partner Hansalog Services wenden:

E-Mail: reisestelle@hansalogservices.de
Telefon: +49 5465 312280

Uns ist es wichtig, dass wir dich an den ersten beiden Lehrgangstagen persönlich kennenlernen. Ein solches Treffen ist nur in Präsenz möglich.

Solltest du trotz deiner Anmeldung am Lehrgang nicht teilnehmen können, bitten wir dich, uns so früh wie möglich darüber zu informieren! Grundsätzlich kannst du deine Teilnahme jedoch bis kurz vor Beginn des Lehrgangs ohne anfallende Gebühren stornieren.

Anmeldung
Kontakt Seminare & Lehrgänge
Marc Rabah