Türkiye
Bangladesh
Việt Nam
Indonesia
پاکستان
中国
schließen

Was ist eine Manufacturing Restriced Substance List?

Im Vergleich zu einer ausschließlich produktbezogenen RSL (Restricted Substance List), handelt es sich bei einer Manufacturing Restriced Substance Liste (MRSL) um eine Zusammenstellung von beschränkten oder verbotenen Chemikalien, die bei den unterschiedlichen Herstellungsprozessen von Textilien und Lederprodukten zum Einsatz kommen.

Marken, Einzelhändler und Hersteller nutzen MRSLs in der Regel als Instrument zur Regulierung und Gewährleistung der Sicherheit chemischer Formulierungen. Damit tragen sie auch zum Schutz der Umwelt vor schädlichen Substanzen bei, die z. B. ins Abwasser gelangen, mit denen Arbeitnehmer in Kontakt kommen oder als Rückstand in Endprodukten die Gesundheit des Verbrauchers beeinträchtigen könnten.

PRODUKTSICHERHEIT DURCH RSL-PRÜFUNGEN

RSL vs. MRSL

RSL

Restricted Substance List

Produktbezogen

  • Liste der in Textil- und Ledererzeugnissen enthaltenen Chemikalien, Hilfsstoffe und sonstigen Substanzen mit Beschränkungen, einschließlich mit Grenzwerten belegten Substanzen
  • Listen eingeschränkter Substanzen basieren auf weltweiten Vorschriften oder toxikologischem Know-how
  • Verifiziert durch analytische Labortests von verarbeiteten Textilien
  • Beispiel:
    OEKO-TEX® STANDARD 100 RSL

MRSL

Manufacturing Restricted Substance List

Prozessbezogen

  • Liste von Substanzen, deren Verwendung in der Textil- und Lederproduktion begrenzt oder verboten ist
  • Listen eingeschränkter Substanzen für die Produktion basieren auf weltweiten Vorschriften oder toxikologischem Know-how
  • Verifiziert durch die Überprüfung des Chemikalieninventars und analytische Labortests bei Chemikaliengemischen
  • Beispiel:
    OEKO-TEX® ECO PASSPORT MRSL

Warum sind RSL- und MRSL-Prüfungen wichtig?

Verbraucher werden immer bewusster und sorgen sich um die Produktsicherheit und den Umweltschutz, zumal die Herstellung von Textilien und Lederwaren zu den Branchen mit den größten ökologischen Auswirkungen gehört.

Marken und Einzelhändler müssen sich diesen Herausforderungen stellen und relevante RSLs und MRSLs einhalten, um glaubhaft zu dokumentieren, dass sie ihrer Produktverantwortung gerecht werden. Hersteller und Lieferanten müssen gleichzeitig sicherstellen, dass ihre Produkte den Anforderungen ihrer Kunden und den gesetzlichen Vorschriften entsprechen.

Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es um chemikalienbezogene Dienstleistungen geht

Mit unseren weltweit verfügbaren Prüfungen, Audits, Beratungen und Kooperationen hilft Hohenstein Ihnen, die Anforderungen verschiedener internationaler RSLs und MRSLs zu erfüllen, zum Beispiel wenn es um die ZDHC-konforme Textilproduktion geht. Wir bieten Ihnen aber auch viele weitere Dienstleistungen wie z. B. Abwasserprüfungen oder die Überprüfung der Einhaltung der REACH-Gesetzgebung.