Türkiye
Bangladesh
پاکستان
中国
schließen

Was ist RESPONSIBLE BUSINESS?

OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS ist ein praxisnahes Bewertungsinstrument und unabhängige Zertifizierung, die Unternehmen bei der Umsetzung und transparenten Kommunikation ihrer unternehmerischen Sorgfaltspflichten entlang ihrer Lieferketten in Bezug auf Menschenrechte und Umwelt unterstützt. 

Anhand von sieben relevanten Elementen ermöglicht RESPONSIBLE BUSINESS eine ganzheitliche Analyse und Bewertung, inwieweit ein Unternehmen bereits Maßnahmen der Sorgfaltspflicht in sein Managementsystem integriert hat.

Darüber hinaus können Unternehmen mit RESPONSIBLE BUSINESS auch den Stand der Umsetzung einer Klimastrategie zur Erreichung des 1,5°C-Ziels des Pariser Abkommens im Unternehmen abbilden.

Weitere Spezifizierungen

OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS ist modular aufgebaut und beinhaltet initial ein Self-Assessment und das eigentliche Zertifizierungsverfahren.

      Self-assessment

      Im Rahmen des Self-Assessments müssen die Unternehmen einen Online-Fragebogen ausfüllen und alle relevanten Dokumente als Nachweis für die erhobenen Daten einreichen.

      Das Self-Assessment...

      • liefert eine Momentaufnahme der Situation eines Unternehmens und seiner Zulieferer in Bezug auf verantwortungsbewusstes Handeln.
      • hilft zu analysieren und zu bewerten, inwieweit die Sorgfaltspflichtmaßnahmen bereits umgesetzt wurden.
      • ermöglicht es den Unternehmen, potenzielle Risiken entlang ihrer Lieferketten und verbesserungsbedürftige Arbeitsbereiche zu identifizieren.

      Die Unternehmen können das Self-Assessment als eigenständige Lösung nutzen. In diesem Fall erstellen wir einen ungeprüften Bericht. Die Unternehmen erhalten wertvolle Einblicke in den Stand ihrer Sorgfaltspflichten, dürfen aber keine Details aus dem Bericht an Dritte weitergeben.

      Zertifizierung

      Wenn ein Unternehmen die Ergebnisse seines Self-Assessments mitteilen möchte, müssen wir die zur Verfügung gestellten Daten auswerten und diese in Form eines Audits vor Ort im Unternehmenvalidieren.

      Nach erfolgreichem Abschluss des Audits stellen wir dem Unternehmen einen verifizierten Bericht zusammen mit dem RESPONSIBLE BUSINESS Zertifikat aus. 

      Auf dem Zertifikat werden die Ergebnisse des Self-Assessments in einem transparenten dreistufigen Punktesystem (Scoring) für jedes Element dargestellt, das im Hinblick auf die Sorgfaltspflichten relevant ist und welches analysiert und bewertet wurde.

      • Level 1:
        Umsetzung der Sorgfaltspflicht bei allen direkten Lieferanten
      • Level 2:
        LEvel 1 + Umsetzung der Sorgfaltspflicht bis zur Materialproduktion
      • Level 3:
        Level 2 + Umsetzung der Sorgfaltspflicht bis zur Produktion der Rohstoffe

      Wie kann RESPONSIBLE BUSINESS Sie unterstützen?

      Um auf bestehende oder kommende gesetzliche Vorgaben zur Sorgfaltspflicht vorbereitet zu sein, bedarf es eines gezielten und transparenten Aktions- und Maßnahmenplans und Ihres öffentlichen Bekenntnisses zu verantwortungsvollem Handeln und zur Einhaltung Ihrer Sorgfaltspflicht. 

      OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS unterstützt Sie in diesem Prozess und ermöglicht Ihnen eine schnelle und sichere Möglichkeit, potenzielle Risiken im eigenen Unternehmen und in Ihren Lieferketten zu identifizieren. Auf diese Weise können Sie bestehende und potenzielle negative Auswirkungen Ihrer eigenen Geschäftstätigkeit und der Ihrer Lieferketten sowie Ihrer weiteren Geschäftsbeziehungen vermeiden oder reduzieren. 

      Basis-Informationen

      Gültigkeit

      Das OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS Zertifikat hat eine Gültigkeit von 3 Jahren und kann danach beliebig oft verlängert werden. Compliance-Audits müssen jährlich durchgeführt werden.

      Target group

      Marken und Markenkonzerne sowie Einzel- und Großhändler der Textil- und Lederindustrie können gleichermaßen von OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS profitieren, indem sie potenzielle Risiken entlang ihrer Lieferketten leichter erkennen und adäquate Maßnahmen zur Erfüllung ihrer Sorgfaltspflichten in Bezug auf Menschenrechte und Umwelt umsetzen.

      Kriterien / Anforderungen

      Ein Unternehmen kann das RESPONSIBLE BUSINESS Zertifikat erhalten, wenn es die OEKO-TEX® Mindestanforderungen für diese sieben Elemente in Bezug auf unternehmerische Sorgfaltspflichten erfüllt:

      1. Geschäftspolitik
        Verankerung verantwortungsvoller Geschäftspraktiken in der Unternehmenspolitik und den Managementsystemen.
      2. Risikoanalyse
        Kartierung von Lieferketten und Identifizierung von Risiken in den Lieferketten des Unternehmens, gefolgt von einer Priorisierung.
      3. Aktions- und Maßnahmenplan
        Integration festgelegter Aktionen und Maßnahmen zur Vermeidung potenzieller Risiken und zur Behebung negativer Auswirkungen.
      4. Überwachung
        Kontinuierliche Überwachung der festgelegten Maßnahmen und ggf. laufende Anpassung.
      5. Kommunikation
        Transparente Kommunikation mit allen Interessengruppen über den Prozess zur Umsetzung unternehmerischer Sorgfaltspflichten, einschließlich der Risikoanalyse, der Beschwerden und der ergriffenen Maßnahmen zur Behebung potenzieller und tatsächlicher nachteiliger Auswirkungen.
      6. Zugang zu Rechtsmitteln
        Implementierung eines Beschwerdemechanismus.
         
      7. Klima
        Wenn ein Unternehmen bereits angemessene Maßnahmen ergriffen hat, um das 1,5°C-Ziel des Pariser Abkommens zu unterstützen, z. B. durch die Umsetzung einer Klimastrategie oder durch die Festlegung von Umweltzielen, wird dies ebenfalls im RESPONSIBLE BUSINESS Zertifikat berücksichtigt.  

      Zertifizierungsprozess

      • Antrag
        Der Antragsteller füllt das Antragsformular aus und sendet es an eines unserer weltweiten Labore oder Kontaktbüros.
      • Self-Assessment
        Der Antragsteller beantwortet alle Fragen des OEKO-TEX® Online-Fragebogens und legt ggf. Dokumente zum Nachweis der gemachten Angaben vor. Eine möglichst umfassende Erfassung aller relevanten Lieferanten schafft eine fundierte Grundlage für die Bewertung möglicher Risiken.
      • Evaluierung & Audit
        Wir werten alle vom Antragsteller zur Verfügung gestellten Daten gründlich aus. Unsere Auditoren überprüfen dann vor Ort beim Antragsteller die Einhaltung aller relevanten Anforderungen. Falls erforderlich, geben unsere Experten weitere Hilfestellung zum Verständnis der Anforderungen.
      • Zertifikat & verifizierter Bericht
        Wir erstellen einen detaillierten und geprüften Bericht für den Antragsteller und stellen das Zertifikat aus, welches das zertifizierte Unternehmen ermächtigt, transparent zu kommunizieren, inwieweit es die geforderten Sorgfaltspflichten bereits einhält.

      RESPONSIBLE BUSINESS Antrag

      Jetzt beantragen

      Ihre Vorteile auf einen Blick

      • Transparente und einfache Kommunikation mit B2B-Stakeholdern und B2G-Parteien (z. B. Behörden).
      • Flexibler Einsatz des RESPONSIBLE BUSINESS Tools - entweder als eigenständige Lösung, um interne Erkenntnisse zur weiteren Verbesserung der Sorgfaltspflichten zu gewinnen, oder als vollwertige Zertifizierung, um externe Stakeholder anzusprechen.
      • Glaubwürdige Kommunikation/Dokumentation Ihrer erreichten Sorgfaltspflichten durch ein unabhängiges Zertifikat.
      • RESPONSIBLE BUSINESS bietet einen systematischen und geführten Ansatz zur Analyse, Implementierung und kontinuierlichen Optimierung von Due-Diligence-Maßnahmen entlang Ihrer Lieferketten.
      • Nutzen Sie RESPONSIBLE BUSINESS, um Ihre Lieferketten objektiv abzubilden und potenzielle Risiken in Bezug auf Menschenrechte und Umweltfragen zu identifizieren.
      • RESPONSIBLE BUSINESS ermöglicht es Ihnen, eine solide Grundlage für die Einhaltung bestehender oder zukünftiger gesetzlicher Anforderungen zu schaffen.

      Downloads

      Welche Richtlinien und Vorgaben berücksichtigt RESPONSIBLE BUSINESS?

      Bei der Entwicklung des OEKO-TEX® RESPONSIBLE BUSINESS Standards wurden folgende Dokumente und Richtlinien berücksichtigt:

      • UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte (UNGPs)
      • OECD-Leitfaden für multinationale Unternehmen
      • OECD-Leitfaden für die Sorgfaltspflicht in der Textil- und Schuhindustrie
      • OECD-Leitfaden für verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln
      • Deutsches Lieferkettengesetz
      • Vorschlag der EU - Richtlinie zur Sorgfaltspflicht als Bestandteil nachhaltigen unternehmerischen Handelns