Prüfkriterien

Mit der Prüfung auf Schadstoffe jedes einzelnen Bestandteils wird die rechtliche Konformität und der Schutz des Verbrauchers sichergestellt. Die Kriterien der ausgelobten Schadstoffprüfungen gehen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

Die Untersuchungen umfassen zum einen die gesetzlichen Prüfparametern, wie z.B. verbotene Azofarbstoffe. Zum anderen werden im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes auch Substanzen analysiert, die nicht reglementiert sind (z.B. Chlorierte Benzole und Toluole). 

Die Vorrausetzung für den Erhalt des Labels ist eine bereits vorhandene Zertifizierung nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®.

Das Label wird nur als Kombi-Label (mit mehreren geprüften Produkteigenschaften) vergeben, z.B. geprüft auf Verarbeitung und Schadstoffe.