PSA "Hitze und Flamme"

Die folgenden Filme zeigen Ihnen einige Materialprüfungen, die wir gemäß DIN EN ISO 11612 durchführen. Dieser Standard wird auf Persönliche Schutzausrüstung (PSA) zum Schutz vor Hitze und Flamme angewendet.

Diese Art von Kleidung sollte dort getragen werden, wo eine begrenzte Flammhemmung notwendig ist. Das ist überall dort der Fall, wo die Träger Flammen, Strahlung, Konvektionshitze oder geschmolzenen Metallen ausgesetzt sind.

So sollten z. B. Mitarbeiter in der Stahlindustrie oder in Raffinerien diese Materialien tragen.