Methode

Entwickelt wurde der Hohenstein Testaufbau in Anlehnung an folgende Normen:

  • DIN EN ISO 11721-1: Textilien - Bestimmung der Beständigkeit cellulosehaltiger Textilien gegenüber Mikroorganismen
  • DIN EN ISO 846: Kunststoffe - Bestimmung der Einwirkung von Mikroorganismen auf Kunststoffe
  • DIN EN 13432: Verpackung - Anforderungen an die Verwertung von Verpackungen durch Kompostierung und biologischen Abbau

Auf dieser Grundlage bieten die Hohenstein Institute individuelle Prüfungen, die auf die Anforderungen des Kunden ausgelegt sind.

Geprüft wird:

  • Der Masseverlust des Textils
    Untersucht wird der Verrottungsprozess eines Produkts durch Mikroorganismen wie Pilze und Bakterien im Zusammenspiel mit Sauerstoff
  • Die ökotoxikologische Unbedenklichkeit des Textiles
    Mit Hilfe von Regenwurm-, Kresse- und Daphnientest wird die Auswirkung auf die Umwelt geprüft

Zurück