Hotelcheck Hygiene

Die verstärkte globale Mobilität stellt Hotelbetreiber hinsichtlich Hygiene und Sauberkeit vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig legen anspruchsvolle Gäste auf diese Aspekte bei der Beurteilung einer Unterkunft zunehmend Wert.

Nach Analysen des Leipziger Instituts für empirische Forschung Leif bezogen sich 2009 mehr als die Hälfte aller Reklamationen gegenüber Hotels auf mangelnde Sauberkeit der Zimmer oder der Anlage. Mit dem Hotelcheck Hygiene steht erstmals ein System zur Verfügung, mit dem sich Sauberkeit und Hygiene in allen relevanten Hotelbereichen neutral beurteilen und optimieren lassen. Das Hygienekonzept stellt damit ein wichtiges Instrument zur Qualitätskontrolle und -sicherung im Bereich des Housekeepings dar.

Die Auszeichnung nach dem Hotelcheck Hygiene ist darüber hinaus ein wertvolles Marketinginstrument. Sie bietet Geschäftsreisenden und Urlaubern die entscheidende Orientierungshilfe bei der Auswahl einer Unterkunftsmöglichkeit.

Die Auszeichnung erfolgt durch die Internationale Prüfgemeinschaft Hotelhygiene, deren Gründungsmitglied die Hohenstein Institute sind. Voraussetzung ist die Einhaltung definierter Hygienestandards. Im Zentrum steht dabei die Sauberkeit und Hygiene von Textilien und Oberflächen in den Gästezimmern und -bädern.

Durch die Berücksichtigung zusätzlicher Hygieneaspekte wie Wasserqualität, Bodenbelag, Bettwaren oder Raumlufttechnische Anlagen und ergänzenden Modulen für den Wellness- und Gastronomiebereich (inkl. HACCP-Überprüfung), trägt die Auszeichnung den unterschiedlichen Ausstattungen und Anforderungen der Hotels Rechnung.

Renommierte Prüfinstitute haben ihr Know-how aus den Bereichen Textil- und Oberflächenhygiene, Gebäudereinigung sowie Lebensmittel- und Wasserhygiene in die Internationale Prüfgemeinschaft Hotelhygiene eingebracht. Diese sind in einen Katalog mit Hygienemaßnahmen eingeflossen, zu dessen Umsetzung sich die ausgezeichneten Hotels verpflichten. Die Einhaltung der Vorgaben wird regelmäßig durch einen neutralen Auditor vor Ort überprüft.

Contact person

Petra
Klein
Phone:
+49 7143 271-716
Fax:
+49 7143 271-94716