Textilien spielen u. a. bei der Unterbrechung von Infektionsketten eine entscheidende Rolle. Hohenstein bietet Ihnen daher Zertifizierungen hinsichtlich antimikrobieller Eigenschaften Ihrer Textilien an (Wirksamkeit gegen Bakterien, Hefen, Pilze und Viren).

Wir engagieren uns stark im Bereich der angewandten Hygiene, zum Beispiel für gewerbliche Wäschereien. Zu den Kunden der ersten Stunde gehören die mehr als 400 gewerblichen Wäschereien, die in der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V. (RAL-GZ 992) organisiert sind. Aber auch zahlreiche Einrichtungen des Gesundheitswesens, Industrie- und Handwerksbetriebe sowie Hotels und Gastronomiebetriebe gehören dazu.

Gefährliche Krankheitserreger wie antibiotikaresistente Keime (MRSA) oder diverse Influenza- und Durchfallerreger (z. B. EHEC) verbreiten sich zunehmend. Ein Hygiene-Mangement ist daher für viele Industrie- und Handwerksbetriebe zwingend notwendig.

Profitieren Sie mit Hohenstein

  • Von individuell zugeschnittenen Prüfszenarien
  • Der Überwachung der allgemeinen Betriebshygiene und des Hygienemanagements oder
  • Von der Kontrolle der hygienischen Bedingungen in Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) sowie
  • Trinkwasseruntersuchungen

Für Küchen und Bereiche, in denen Lebensmittel verarbeitet werden, bieten wir Ihnen darüber hinaus auch eine Hygiene-Überwachung im Rahmen des HACCP-Konzeptes an.

Im Bereich des Hygiene-Managements von Oberflächen und Textilien verfügen wir über eine Reihe international anerkannter Prüfmethoden – z. B. nach DIN EN 13795 für OP-Textilien. 

Auch in Spezialgebieten wie der Geruchsanalytik oder der Beurteilung der Milbendichtigkeit, sowie der Wirksamkeit von Insektenschutz-Systemen bieten wir Ihnen ausgefeilte Prüfsysteme an.