Mit öffentlich geförderten Projekten neue Marktchancen realisieren.

Unsere interdisziplinären Projekt-Teams sind in vielfältige, öffentlich geförderte Forschungsprojekte eingebunden. Schwerpunktmäßig geht es bei den Vorhaben darum, neue Anwendungsbereiche zu erschließen bzw. innovative Produktideen zur Optimierung von Textilien und Bekleidung zu entwickeln.

Als wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung sind wir dabei stark praxisorientiert: Unser Wissenstransfer kommt schnell und unverzüglich Unternehmen zugute, die aufbauend auf den Forschungsergebnissen und den daraus abgeleiteten Innovationen zusätzliche Marktchancen für sich realisieren können.

Besonders kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die selbst nicht über eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung (F&E) verfügen, können von den Ergebnissen unserer Forschungsarbeit profitieren und gezielte Produktentwicklungen mit uns verwirklichen (beispielsweise durch das "Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)").

Als eine der führenden Einrichtungen im Bereich der Textilforschung in Deutschland beschäftigen wir uns beispielsweise mit Themen wie Funktionalisierung, Produktperformance, Bioökonomie und Umwelttechnologien.