Projektträger
AiF
Förderprogramm
IGF-Normalverfahren
Projekt-Nr.
IGF-Nr. 18993 N
Projektleiter
Dipl.-Ing. (FH) Simone Morlock
Projektstatus
Abgeschlossen
Projektlaufzeit
01.01.2016 - 30.06.2018

Entwicklung eines ergonomisch- und bewegungsorientierten Größensystems für Funktionsmaße zur optimierten Gestaltung von Berufs- und Schutzbekleidung

Im Forschungsprojekt „Funktionsmaße“ wurde erstmals die Variabilität von Körpermaßen erforscht. Dabei stand die 3D-Analyse der Körpermaße von Frauen und Männern in verschiedenen Körperhaltungen mittels 3D-BodyScanner im Fokus der Arbeiten.

Mit den Projektergebnissen werden der Bekleidungsindustrie neue Entwicklungsgrundlagen für die Herstellung von funktioneller Bekleidung mit hohem ergonomischen Tragekomfort bereitgestellt. Unmittelbare Nutzer sind Hersteller für Berufsbekleidung, Persönliche Schutzausrüstung sowie Sport- und Outdoor-Bekleidung. Die Projektergebnisse können zukünftig in der Schnittentwicklung eingesetzt, aber auch für die Passform-Sicherung genutzt werden. Mittelbare Nutzer der Ergebnisse sind sowohl alle klein und mittelständisch geprägten Unternehmen der Bekleidungsindustrie als auch die Hersteller und Anwender der 3D Konstruktions- und Simulationssysteme, welche von den Funktionsmaßen bzw. der Kenntnis über die durchschnittliche Veränderung der Körpermaße in der Bewegung wichtige Informationen für die Simulation ableiten können.

Kurzveröffentlichung zum Herunterladen