Prüfkriterien

Die Messung wird mit dem Wärme-Abgabe-Tester (WATson) nach einer validierten Hohenstein-Methode durchgeführt. Hierbei wird die physikalische Verdunstungskühlleistung von Schweiß/Wasser in Watt des als Flächenmaterial vorliegenden Musters gemessen. Die physikalische Kühlwirkung von verschiedenen Materialien können vergleichend beurteilt werden und anhand der maxial erzielten Kühlleistung am aktuell bestehenden Technologieführer bewertet werden.