Wäscherei

Seit 1953 sind die Hohenstein Institute im Auftrag der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e.V. für die Qualitätssicherung in deren rund 360 Mitgliedsbetrieben verantwortlich. Diese sind berechtigt das RAL-Gütezeichen 992 (RAL-GZ 992) für sachgemäße Wäschepflege zu führen.

Unsere unabhängigen Wäscherei-Sachverständigen besuchen dazu regelmäßig alle Betriebe unangekündigt und kontrollieren die technischen und hygienischen Prozesse. Ergänzt werden diese Audits durch kontinuierliche Eigenkontrollen mit Hilfe von Waschgangkontrollstreifen. Dieses Testmaterial, das im Betrieb den Wiederaufbereitungs-Prozess über eine definierte Zyklenzahl durchläuft, wird ebenfalls von den Hohenstein Instituten hinsichtlich verschiedener Qualitätskriterien wie den Weißgrad unabhängig und neutral begutachtet und mit den Vorgaben der Gütegemeinschaft abgeglichen.

Darüber hinaus unterstützen die Hohenstein Experten die gewerblichen Wäschereien sowie Hersteller von Waschsubstanzen und Wäschereimaschinen bei der Entwicklung und Implementierung neuer Produkte bzw. Verfahren.

U. a. mit Hilfe öffentlich geförderter Forschungsprojekte definieren wir daher seit Jahrzehnten für die Wäscherei-Branche den aktuellen Stand der Technik neu. Im Vordergrund steht dabei stets die Erbringung einer optimalen Hygiene und Qualität bei gleichzeitiger Einsparung von Ressourcen. Besonders innovative Techniken werden mit dem Hohenstein Qualitätslabel ausgezeichnet.