ECPC | 18. - 20. Mai 2020 | Stuttgart

Erfahren Sie mehr über jüngste Entwicklungen, Prüfungen und Zertifizierungen für extreme Anforderungen.

Die ECPC Konferenz ist eine optimale Plattform für den Austausch und die Diskussion über Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Persönliche Schutzausrüstung (PSA). Ziel der Veranstaltung ist es, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie zu fördern. 

ZIELGRUPPEN
Forscher| Designer | Hersteller| Einkäufer | Experten aus den Bereichen Gesundheit,  Sicherheit und menschliche Faktoren | Öffentliche Einrichtungen (Beschaffung) | Endanwender

SPRACHE
Englisch (Vorträge & Ausstellung)

ORT
Mövenpick Hotel Stuttgart Airport | Stuttgart | Organisiert durch Hohenstein

BIS 12. DEZEMBER ANMELDEN MIT FRÜHBUCHER-RABATT

 

Call for Abstracts hat nun begonnen!

 

Einsendeschluss: 15. Januar 2020

 

Gerne laden wir Sie dazu ein, sich in Form eines Vortrags oder einer Poster-Präsentation an unserer Konferenz zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihre aktive Beteiligung zu den unten genannten Themen!

VORLAGE FÜR ABSTRACT HERUNTERLADEN

Abstract per E-Mail an reisestelle@hansalogservices.de schicken

 

  • Neue Entwicklungen auf dem PSA-Markt  
  • Intelligente Systeme und neue Technologien für Schutzkleidung
  • Neue Materialien und Funktionalisierung von Schutzkleidung
  • Thermischer Komfort der Schutzkleidung
  • Multi-Risiko-Schutz
  • Sport- und Gesundheitsschutz
  • Feuerwehr PSA
  • Neue Prüfverfahren für PSA
  • Auswahl, Verwendung, Pflege und Wartung von PSAs
  • Reinigung und Dekontamination von PSAs
  • Ergonomie und Kompatibilität von PSA-Systemen
  • Modellierung und Simulation der Ergonomie von Schutzkleidungssystemen  
  • Anforderungen und Standardisierung

Wir möchten Sie einladen, Sponsor dieser Veranstaltung zu sein.

Profitieren Sie von einem internationalen und professionellen Publikum, um Ihre Marke, Ihre Produkte zu präsentieren und ein Netzwerk aufzubauen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, mehr über die neuesten Branchenkenntnisse zu erfahren.

Die Optionen und weitere Informationen finden Sie hier.

Teilnahmegebühren:

Frühbucher (bis 12. Dezember 2019)

  • Konferenz: 550,00 € (inkl. Kaffeepausen und Mittagessen sowie Abendessen am 18. Mai)
  • Konferenz & Firmenbesuch bei Hohenstein & Abendessen: 630,00 €

Normale Buchungen (ab 12. Dezember 2019)

  • Konferenz: 650,00 € (inkl. Kaffeepausen und Mittagessen sowie Abendessen am 18. Mai)
  • Konferenz & Firmenbesuch bei Hohenstein & Abendessen: 730,00 €

Unterbringung:

Bitte reservieren Sie Ihre Übernachtungen im Hotel via der Reiseangentur Grüter (Kontaktdaten siehe unten).
Ein Buchungsformular finden Sie in Kürze bei den unten aufgelisteten Downloads. 

Bei Fragen, speziellen Wünschen oder Anforderungen wenden Sie sich bitte an:

Reiseagentur Grüter 
Telefon: +49 5465 312280
E-Mail: reisestelle@hansalogservices.de
 

Anmeldung

  • Dr. Jan Beringer (Hohenstein)
  • Peter Bröde (IfADo, Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund)
  • Dr. Edith Classen (Hohenstein)
  • Dr. Christof Madinger (Hohenstein)
  • Prof. Dr. Stefan Mecheels (Hohenstein)
  • Dr. Bianca-Mihaela Wölfling (Hohenstein)

Members of the ESPC board

  • Kalev Kuklane
  • Gilda Santos
  • Rene Rossi
  • Daniela Zavec
  • Bengi Kutlu
  • Eric van Wely
  • George Havenith
  • Grazyna Bartkowiak
  • Henk Vanhoutte
  • Hilde Faerevik
  • Jean Loeonhard
  • Miriam Martinez
  • Peter Heffels

Associate members:

  • Eun Ae Kim
  • Emil Den Hartog
  • Kaom Waktsuki
  • Kee Jong Yoon
  • Roger Barker

Downloads