103-DE

BÖNNIGHEIM (aba) Die Hohenstein Academy hebt ab sofort ihr Kursangebot auf Universitätsniveau an. Die berufsbegleitende Weiterbildung „Qualitätsmanager/in (Univ.)“ kann mit insgesamt 12 ECTS Punkten auf ein Hochschulstudium angerechnet werden. 
 
Hohenstein bietet den Zertifikatslehrgang zusammen mit dem IBH (Institut für berufliche Hochschulbildung) an: Er besteht aus den Kursmodulen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Grundlagen des Qualitätsmanagements, die von der akkreditierten Dozentin Kristina BaldinErbe durchgeführt werden. Die Grundlagen eignen sich die Teilnehmer im Selbststudium an und schließen den Kurs mit einem Präsenzseminar bei Hohenstein sowie einer schriftlichen Prüfung ab. 
 
Die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten sind an den Forderungen der zentralen internationalen Normenreihen für Qualitätsmanagement (DIN EN ISO 9000 ff., DIN EN ISO/IEC 17000 ff.) ausgerichtet. Die analytische Auseinandersetzung mit dem Thema erfüllt außerdem die Anforderungen des Leitfadens zur Zertifizierung von QM-Fachpersonal mit Blick auf die Qualifikationsstufen eines QM-Beauftragten (QB) sowie eines Qualitätsmanagers (QM). 
 
Die Anmeldung zum Kurs erfolgt direkt über die Hohenstein Academy
 
Weitere Details können Sie der Kursbeschreibung entnehmen:

Modul 1 | Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Modul 2 | Grundlagen des Qualitätsmanagements

Pressebilder

Kristina Baldin-Erbe ist seit Januar 2020 Leiterin für Schulungen und Seminare bei Hohenstein. Sie bringt mit ihrer jahrelangen Erfahrung als Dozentin wertvolle neue Impulse für das Kursangebot der Hohenstein Academy ein. © Hohenstein