Page 6

Impulse 2-2012

seite 6 | impulse | 2/2012 Hier kOMMt das teXOlOtl FreUd UNd leid Sypathieträger wirbt für schadstoffgeprüfte textilien des sCHlOsslebeNs rapunzel, rapunzel, lass‘ den rettungsschlauch Wenn Sie Ihre Familie, Freunde oder Kinder frühzeitig für schadstofffge- herunter! Kollegen ebenfalls mit der Schlitten- prüfte, gesundheitlich unbedenkliche fahrt rund um Schloss Hohenstein Bekleidung und Textilien zu sensibili- übung attestierten Teilnehmer derAls das Schloss Hohenstein im 17. erfreuen wollen, können Sie einen sieren, auf spielerische Weise Wissen „Fahrt“ im Rettungsschlauch zu--Jahrhundert erbaut wurde, wa Link zur e-Card zusammen mit ei- darüber in die Familien bringen und dem einen hohen Unterhaltungs--ren Brandschutz und Notausgän nem persönlichen Gruß über die das Produktlabel „Textiles Vertrauen“ wert, der dem nahe gelegenen Ver-ge noch kein Thema. Hohenstein Website versenden. promoten – dieser Aufgabe nimmt gnügungspark Tripsdrill alle Ehre-Um in der Jetztzeit den Mitar Mit ein bisschen Glück kön- sich ab sofort Texolotl an. machen würde.beitern im Falle eines Falles den nen Sie dann auch das brandneue Texolotl heißt die gezeichnete Fi- sicheren Rückzug aus den oberen Kinderbuch „Texolotl nimmt Dich gur, der OEKO-TEX® anlässlich sei- Etagen zu ermöglichen, kommen – mit auf die Reise“ gewinnen. Un- nes 20-jährigen Bestehens das Le- passend zur Kernkom- ter allen registrierten Nutzern der ben schenkt – ein auf angenehme petenz Hohensteins e-Card verlosen wir 50 Exemplare Art nachhaltig vorbildlicher Cha- und zur Freude des des von der preisgekrönten Illust- rakter. Als Partner für den Launch Denkmalschutzes – ratorin Franziska Harvey gestalte- konnte C&A gewonnen werden. moderne Hightech- ten Buches. Der Modefilialist begleitet die Textilien zum Einsatz. Markteinführung des Sympa- Über einen rund 17 m thieträgers mit einer crossme- langen Rettungsschlauch dialen, internationalen Sa- führt im Notfall der Weg les-Promotion. Mittelfristig senkrecht vom Nordturm plant OEKO-TEX®, die Akti- an der Fassade des Schlos- on für den Fachhandel ins- ses herab. gesamt zu öffnen. Durch das spiralförmige www.texolotl.com Innenleben werden die Nut- www.hohenstein.de/ zer dabei so stark abgebremst, weihnachten2012 dass laut Hersteller sogar Hö- henunterschiede von bis zu 70 m gefahrlos überwunden werden können. Bei einer ersten Rettungs- das deNkbare MaCHeN, statt das MaCHbare deNkeN Broschüre „Perspektiven 2025“ erschienen Als womöglich erster Industrie- technischer Textilien in Wachs- zweig hat die auf Leichtbaukom- tumsmärkten der Zukunft vor. Ers- ponenten, Textil-Implantate oder te Projektergebnisse aus der Zusam- Smart Textiles übergegangene menarbeit mit dem auf Zukunfts- Textilbranche einen moderierten landkarten spezialisierten Trend- Blick in das Jahr 2025 geworfen. forscher Thomas Strobel (Gauting) Nach gut einjährigem Diskus- wurden in der Strategie-Broschüre sionsprozess im Auftrag des For- „Perspektiven 2025“ veröffentlicht, schungskuratoriums Textil e. V. die jetzt erhältlich ist. liegen jetzt nach dem Motto „Das Denkbare machen, statt das Mach- bare denken!“ für zehn Themenfel- Rose-Marie Riedl der über 250 bewertete Ideen und r.riedl@hohenstein.de Lösungsvorschläge zum Einsatz www.textilforschung.de PrOJEktfördErUng IMPrESSUM Für die finanzielle Förderung von Forschungsarbeiten danken wir folgenden Institutionen: Herausgeber: Hohenstein Laboratories GmbH & Co. KG · Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH Hohenstein Academy e.V. · Forschungskuratorium Textil e.V. Hohenstein Textile Testing Institute GmbH & Co. KG · Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) Schloss Hohenstein · AiF Projekt GmbH Schlosssteige 1 · Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) 74357 Bönnigheim · DEUTSCHLAND · Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit angeschlossenen Projektträgern ISSN 2191-6764 · Europäische Kommission Redaktion: Rose-Marie Riedl · und weiteren Mittelgebern Helmut Müller Abteilung Unternehmenskommunikation und Forschungsmarketing Die erwähnten AiF/IGF-Vorhaben der Forschungsvereinigung Forschungskuratorium Tex- Telefon +49 7143 271 723 til e.V., Reinhardtstraße 12 - 14, 10117 Berlin wurden über die AiF im Rahmen des Pro- Fax +49 7143 271 721 gramms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) E-Mail presse@hohenstein.de vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Internet www.hohenstein.de Deutschen Bundestages gefördert. Gestaltung: Prepress Processing · Manuela Kurz · Gemmrigheim Vorgestellte Forschungsprojekte in dieser Ausgabe 2/2012: Druck: Druckerei Wachter GmbH · Bönnigheim Hichtech-Textilien gegen Hitzestress AiF-Nr. 16676 N Titelseite Optimierte Kleidung für Rollstuhl-Sportler AiF-Nr. 17377 N Seite 3 Bildquellen: Armin Kübelbeck (wikipedia.org.); Hohenstein Institute; Hyphen; OEKO-TEX®; ProFeet; SizeGermany · Fotolia.com: Bergringfoto; Candybox Images; Kitty Funktionelle Unterwäsche für Business- und Fashion-Bekleidung iStockphoto.com: Bliznetsov · Shutterstock.com: Carla Donofrio; CLIPAREA I Custom ZIM-Projekt KF2136724CJ2 Seite 4 media; Digital Storm; Flashon Studio; Gelpi; Kara; koya979; L_amica; Natalia-flurno; Neue Maße für ”starke Männer” AiF-Nr. 17460 N Seite 5 Ostil; robert_s; Stefan Schurr; wavebreakmedia


Impulse 2-2012
To see the actual publication please follow the link above