Wir prüfen für Sie die Ab­was­ser­qua­li­tät Ihrer Pro­duk­ti­ons­stät­ten.

Wer als Marke, Händler oder Hersteller im Markt Erfolg hat, schafft nicht nur trendige Designs und Top-Produktqualität, sondern punktet auch mit umweltfreundlichen Produktionsbedingungen. Spätestens seit Greenpeace mit der Detox-Kampagne den öffentlichen Fokus auf elf angeprangerte Chemikaliengruppen aus der aus der Textilproduktion und deren Vorkommen im Wasser gelenkt hat, sind unbelastete Abwässer zur harten Währung im globalen Wettbewerb aufgestiegen.

Als akkreditierte Einrichtungen bieten Ihnen unsere weltweiten Hohenstein Labore kompetente Abwasser-Prüfungen nach unterschiedlichen Vorgaben wie den Grenzwerten der OEKO-TEX® Gemeinschaft, den Anforderungen der ZDHC oder den Zielen der Detox-Kampagne an.

Sie erhalten von uns den unabhängigen Nachweis, dass das Abwasser in Ihren Produktionsbetrieben konform mit den von Ihnen gewünschten Standards ist und tragen so erfolgreich dazu bei, umwelt- und gesundheitsschädigende Chemikalien im Herstellungsprozess von Textilien, Leder und Schuhen wesentlich zu reduzieren oder gar komplett zu verbannen.

Kon­ven­tionelle Labor­tests und mehr – wir prüfen Ab­wasser auch auf spe­zi­fi­sche Textil-Che­mi­ka­lien.

Unsere Testmethoden erlauben uns, Produktionsabwässer gemäß internationaler Normen z.B. auf konventionelle Parameter wie AOX-, COD- und BOD-Werte, Stickstoff oder Schwermetalle zu prüfen. Als ausgewiesene Textil-Spezialisten mit jahrzehntelanger Erfahrung sind wir aber zusätzlich in der Lage, Ihre Abwasserproben auch auf gezielt bei der Textilproduktion eingesetzte Substanzen wie Chlorphenole, Phthalate, Flammschutzmittel, APEOs oder PAKs zu überprüfen.

Die Probennahme erfolgt durch die lokalen Experten unserer Laborstandorte direkt in Ihren Produktionsstätten vor Ort. Gleichgültig, für welches unserer Labore Sie sich entscheiden, wir garantieren Ihnen weltweit einheitliche Qualitätsstandards bei der Entnahme der Proben und anschließenden Laborprüfung.

Ihre Vor­teile auf einen Blick.

  • Sie wählen flexibel aus, nach welchen Vorgaben wir Ihr Abwasser prüfen (z.B. Greenpeace DETOX-Kampagne, ZDHC, STeP by OEKO-TEX®, DETOX TO ZERO by OEKO-TEX®).
  • Wir prüfen Ihr Abwasser nach internationalen Normen auf konventionelle und zusätzlich auf textilspezifische Parameter.
  • Sie dokumentieren durch einen unabhängigen Nachweis, dass die Abwässer Ihrer Produktion unbedenklich sind.
  • Sie erfüllen die Ziele der Detox-Kampagne.
  • Sie produzieren ZDHC-konform.
  • Sie halten die Abwasser-Grenzwerte für die Zertifizierung nach STeP by OEKO-TEX® sowie die Vorgaben für ein umweltfreundliches Chemikalien-Management nach DETOX TO ZERO by OEKO-TEX® ein.

Downloads