Persönliche Schutzausrüstung

Neben der gesetzlich vorgeschriebenen textilen Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ist bei zahlreichen Berufsgruppen spezielle Arbeitskleidung üblich. Diese stellt zum einen das einheitliche Erscheinungsbild (Corporate Fashion) in der Außendarstellung sicher. In Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, der Gastronomie oder dem Gesundheitswesen, müssen darüber hinaus die besonderen Hygiene-Anforderungen an Konfektion und Wiederaufbereitung erfolgt werden, wie sie z. B. durch die DIN 10524 oder RKI-Richtlinien vorgegeben werden.

Wir bieten Ihnen deshalb für alle Arten von Arbeitsbekleidung und deren Vorprodukten die Beurteilung und Optimierung hinsichtlich verschiedenster Qualitätsmerkmale sowie sonstige Dienstleistungen an: